Gewächshäuser




Heizung für Gewächshäuser


zur Galerie


Fordern Sie jetzt ganz einfach Ihr unverbindliches Angebot zur Gewächshausbeheizung an:
Kontakt

Die Anforderungen beim Heizen von Gewächshäusern unterscheiden sich deutlich von denen der Industrie. Aus diesem Grund hat Kübler eine spezielle Agrarheizung entwickelt. Patentierte Lösungen sind die ausgefeilten Konstruktionsmerkmale der Gerätekomponenten sowie der Low-NOx Brennerkopf (Typ Agrarnox®). Durch den speziell für die Gewächshausheizung entwickelten Brennerkopf reduzieren sich die Emissionen an NOx und unverbrannten Abgasbestandteilen deutlich, was nun erstmalig die gesicherte CO2-Düngung mit Gas-Infrarotheizungen ermöglicht.

 

Optimale CO2-Düngung

Die Abgase können mittels Austrittsdüsen gleichmäßig im Gewächshaus verteilt werden. Sobald die gewünschte CO2-Konzentration in der Gewächshausluft erreicht ist, wird das Abgas wie gewohnt ins Freie abgegeben – die  Heizung kann trotzdem weiter betrieben werden. Die Lüftungsklappen bleiben dabei geschlossen, sodass Heizen bei „offenem Fenster“ entfällt.

 

Bessere Pflanzenhygiene

Die Infrarotstrahlen erwärmen vor allem die Pflanzen und das Substrat, nicht aber die gesamte Gewächshausluft. Die kürzere Trocknungszeit der Pflanzen beugt Sporenbildung vor und führt zu einer besseren Pflanzenhygiene. Im Zusammenspiel mit der optimalen CO2- Düngung können Pflanzenschutzmittel eingespart werden.

 

Stabil trotz feuchtem Klima

Die Gewächshausheizung ist unempfindlich gegen thermische Instabilität und beständig gegen Feuchtigkeit, Spritzwasser und Rost durch die Verwendung von Edelstahl. Sie besitzt schmutz- und staubabweisende Eigenschaften durch eine Spezialbeschichtung.  Flexibel und energiesparend. Die Reflektoren lassen sich an die unterschiedlichen Gewächshaustypen und -höhen anpassen und sind  aufgrund ihres geringen Gewichts leicht zu installieren. Je höher das Gewächshaus und je größer die Luftwechselraten, desto mehr Energie lässt sich mit Infrarotsystemen im Vergleich zu herkömmlichen  Gewächshausheizungen einsparen. Gewächshausabteilungen lassen sich unabhängig voneinander regeln. Im Winter kann die Heizung frostsicher ausgeschaltet werden.

 

Die Vorteile auf einen Blick

  • Ideal zur CO2-Düngung
  • Direkter Wärmetransport zu Pflanzen und Substrat
  • Kein Einfrieren der Leitungen, da kein Warmwassersystem
  • Energieeinsparung bis zu 30%
  • Flexible Zonenbeheizung
  • Feuchtigkeitsresistent
  • Platzsparende Montage im Dachraum

Sie möchten weitere Informationen zur Gewächshausbeheizung? Wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot und beraten Sie telefonisch oder direkt bei Ihnen vor Ort. Kontakt