Wie wir denken




Wer aufhört, besser zu werden, hört auf, gut zu sein.

(Zitat: nach Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach)

Wir haben aus einem Nischenprodukt die führende Technologie im Bereich infrarotbasierter Hallenheizungen gemacht. Wir setzen seit über 20 Jahren immer wieder Maßstäbe wenn es darum geht, energiesparende Hallenheizungstechnologie noch energiesparender zu machen. Wir zählen europaweit zu den führenden Herstellern von Dunkelstrahlern mit mehr als 100 Mitarbeitern an 5 Standorten.

Mit unseren Marken wie Optima plus, R.O.S.S.Y, O.P.U.S. x und H.Y.B.R.I.D. setzen wir sehr erfolgreich die Benchmarks in unserer Branche.

Diesen Erfolg verdanken wir unseren Mitarbeitern. Man könnte auch sagen: in jedem neuen Produkt, in jedem erfolgreichen Projekt, in jeder Auszeichnung von Kübler steckt ein Teil von ihnen. Das bedeutet, dass unser Anspruch an Erstklassigkeit letztendlich von jedem einzelnen unserer Mitarbeiter getragen wird. Sie selbst haben dies so begründet: „Stillstand ist Rückschritt“.

Unsere Unternehmenskultur ist somit eine Kultur der Hochleistung und der Ausrichtung am Menschen. Dies hebt uns deutlich von anderen Unternehmen ab – auch über die Branchen hinweg.

Diese Kultur bauen wir kontinuierlich aus. Mit Mitarbeitern, die so denken wie wir. In den Punkten, die uns wichtig sind:

  • Erfolgshunger und der maximale Einsatz für unsere Ziele
  • Eigeninitiative und die absolute Selbständigkeit
  • Verantwortungsübertragung und das Vertrauen in unsere Mitarbeiter/-innen
  • Mut und das Risiko, aus Fehlern zu lernen
  • Kompetenz und der Wille, ständig dazuzulernen
  • Selbsterneuerung und die Originalität, neue Perspektiven einzunehmen
  • Offenheit und die größtmögliche Einbindung der Mitarbeiter in die Unternehmensprozesse
  • Teamgeist und die vollständige Integration in die Kübler-Familie
Dies alles zusammen mit der überschaubaren Größe unseres Unternehmens und der Elastizität unserer Unternehmensstruktur kennzeichnet die Arbeit bei Kübler.