Hallenheizung Infrarot




Hallenheizung Infrarot – ein wichtiger Wirtschaftlichkeitsfaktor für Industrie und Gewerbe

Bei der Suche nach einer Hallenheizung entscheiden verschiedene Faktoren. Neben der Wirtschaftlichkeit spielt auch das Empfinden der Mitarbeiter eine wichtige Rolle. Die perfekte Lösung um beide Faktoren zu erfüllen ist der Einsatz einer Hallenheizung Infrarot. Der Grund: Infrarotstrahlung kommt dem natürlichen Wärmeprinzip der Sonne am nächsten, das als die angenehmste Wärme empfunden wird. Statt Warmluftgebläse, die Zug und Staubaufwirbelungen verursachen, erwärmt die Hallenheizung Infrarot mit ihrer Strahlung Körper und Gegenstände direkt – ohne unangenehme Luftbewegungen. Ein weiterer Vorteil der Hallenheizung Infrarot: auf diese Weise können keine unwirtschaftlichen Warmluftposter unter der Decke entstehen, die Energie wird direkt am Arbeitsbereich genutzt. Aufgrund dieses Wärmeprinzips gilt die Hallenheizung Infrarot als die modernste und effektivste Art der Beheizung von Großraum. Kübler hat sich von Anfang an darauf spezialisiert, dieses Wärmeprinzip für die Nutzung in Industrie und Gewerbe zu optimieren. Die Hallenheizung Infrarot von Kübler zählt seit Jahren zu den effektivsten und wirtschaftlichsten Systemen. Bis zu 50 % Energieeinsparung im Neubau und bis zu 70 % Energieeinsparung in Sanierungsobjekten im Vergleich zu konventionellen Systemen lassen die Hallenheizung Infrarot von Kübler zu einem echten Wirtschaftsfaktor werden.